Matthias Gebhard, MD Bergfreunde

Goldene Regel: Wie verkaufen keinen Schrott – Interview mit Matthias Gebhard von Bergfreunde

Beim Heimatbesuch und einem Glas Weißwein auf der Terrasse beschlossen, führt Managing Director Matthias Gebhard seit mittlerweile fast 10 Jahren den Outdoor Onlinehändler Bergfreunde auf den Wachstumsgipfel. Für ihn selbst ist Outdoorsport ein Leidenschafts- und Herzensthema, sodass für Matthias vor allem Eines zählt: Kundenbeziehungen und der Kundenmehrwert sind die echten Wachstumstreiber.

Er ist davon überzeugt, dass Service, Performance, Competence und Brand den USP und die DNA der Firma bauen. Im Interview mit Sven Rittau erklärt er zudem, welche “Old School” Themen für die Nische besonders wichtig sind und wer sich langfristig im Markt durchsetzen wird.

(mehr …)

Matthias Gebhard, MD Bergfreunde

Warum es wichtig ist zwischen gutem und schlechtem Umsatz zu unterscheiden – Interview mit Bastian Siebers von babymarkt

Vom Konzern-Einstieg bei Karstadt-Quelle über den E-Commerce Bereich der Tengelmann Group bis zu babymarkt – Bastian Siebers gilt nach 20 Jahren im E-Commerce als Veteran der digitalen Handelsszene. Im Interview mit Sven Rittau erzählt der CEO des führenden  europäischen Online Händlers von Babyartikeln welche wichtigen Erfahrungen er in der Vergangenheit gemacht hat und an welcher Stelle er das ein oder andere graue Haar mehr bekommen. 

Außerdem geht der 44-Jährige darauf ein  warum “Digital mit Herz und Verstand” in der DNA von babymarkt liegt und was das für die rund 500 Mitarbeiter heißt. Weshalb amazon als Vertriebskanal bis dato keine Rolle spielt  mit Windeln schlechtes Geld verdient ist und babymarkt ein Gewinner der letzten drei Monate ist  sind weitere Inhalte des Gesprächs.

(mehr …)

Tristan Foerster, MD ClimatePartner

Wenn Greta dein Geschäftsmodell boostet – Interview mit Tristan Foerster von ClimatePartner

CO2 Fußabdruck ermitteln und Emissionen mit Klimaschutzprojekten kompensieren – spätestens seit Beginn der “Fridays for Future” Bewegung steht Klimaschutz bei vielen Unternehmen weit oben auf der Agenda. Welche Rolle dabei der Handel spielt und wie sich Online-Händler durch Klimaschutz Aktivitäten auch in der Customer Journey von Wettbewerbern differenzieren können, erklärt Tristan Foerster, MD bei ClimatePartner.

Doch die Strategie Nachfrage und Angebot gleichzeitig zu kreieren und zu verknüpfen, lief nicht schon immer so erfolgreich. Tristan und Sven sprechen darüber, wie das mittlerweile 75 Personen starke Team den anfänglichen Durststrecken standgehalten hat.

(mehr …)

Markus Dickhardt, Founder & CEO roadsurfer

Freiheit als grenzüberschreitendes Bedürfnis der Zielgruppe – Interview mit Markus Dickhardt von Roadsurfer

Im klassischen VW Bulli individuell und flexibel der Freiheit entgegen “surfen” – was 2017 mit einer Urlaubsidee anfing ist mittlerweile ein 120 Mitarbeiter starkes, an 25 Standorten in Europa vertretenes, Unternehmen. Wie roadsurfer es innerhalb von 3 Jahren geschafft hat, der größte Vermieter und Verkäufer der beliebten Camper-Bullis zu werden und online eine starke Marke aufzubauen, erzählt Markus Dickhardt, Gründer und Geschäftsführer.

In einem sehr offenen und ehrlichen Gespräch, teilt der sympathische Münchner dabei wertvolle Gründer Insights, die unter anderem von hohem Risiko bei der Finanzierung als auch Vorteile und Herausforderungen einer Gründung unter Freunden und mit der eigenen Lebenspartnerin handeln. Außerdem sprechen Markus und Sven über die Vision des Senkrechtstarters und an welchen Themen das Team von roadsurfer für die Zukunft arbeitet.

(mehr …)

Max Wittrock, Co-Founder mymuesli ist Experte der Coaching Class In 5 Schritten zur eigenen Geschäftsidee von der K5 School of Masterminds

Warum die Coaching Class ein Herzensprojekt ist – Interview mit Max Wittrock, Co-Founder mymuesli

Er bezeichnet sich selbst als menschliche Kanonenkugel – in seinem zweiten ChefTreff Interview klärt Max Wittrock, was es mit dieser Personenbeschreibung auf sich hat und weshalb er nach bereits 13 Jahren mymuesli Erfolg immer noch fürs Gründen brennt. Außerdem reden Max und Sven über die Antriebskraft einer Idee, als zentraler Aspekt eines jeden coolen Startups, und zu welchem Tool er persönlich bei der Entwicklung zum konkreten Konzept greift.

Denn Max ist davon überzeugt, dass “Du Ideen kreieren kannst, auch wenn Du denkst Du bist nicht kreativ genug” und bestimmte Methoden Dir ermöglichen, immer wieder neu um die Ecke zu denken. Diese Methoden, seine bisherigen Erfahrungen, sein Startup-Marketingwissen und noch viel mehr teilt Max in seiner Coaching Class der K5 SCHOOL OF MASTERMINDS. 

Infos & Teilnahme zur Coaching Class “In 5 Schritten zur eigenen Geschäftsidee mit Max Wittrock”  https://www.k5-school-of-masterminds.de/max-wittrock 

(mehr …)

Marcel Brindöpke, Co-Founder und CEO heyconnect

Zentrale Schnittstelle zwischen Plattformen und Hersteller – Interview mit Marcel Brindöpke, Co-Founder & CEO heyconnect

Vom Consultant zum Gründer. Von heypaula zu heyconnect. Vom Händler zum Dienstleister. In diesem ChefTreff Interview erzählt Marcel Brindöpke, Gründer und Geschäftsführer, die spannende Reise von heyconnect, einem Servicedienstleister, der Hersteller mit Plattformen wie zalando, amazon oder AboutYou verknüpft.

Dabei erklärt der 42-jährige Hamburger, welche Chance er in der Verschiebung der Marktstrukturen gesehen hat – dem Treiber des Wandels seines Business. Außerdem geht er darauf ein, weshalb er heute die Finanzierung des Unternehmens anders angehen würde und was es zur Erschließung systemrelevanter Services und Warengruppen für die Zukunft braucht.  

Tristan Förster, Climate Partner

Von Vollgas zur Vollbremse – Interview Special mit Tristan Foerster von ClimatePartner während der Corona Krise

Laut Tristan Foerster, Managing Director von ClimatePartner, ist Klimaschutz “die schönste Nebensache der Welt”. Doch wie reagiert ein Dienstleistungsunternehmen wie ClimatePartner während der Corona Krise, wenn Klimaschutz bei den Kunden aufgrund von Sparmaßnahmen plötzlich in den Hintergrund tritt?

Bei Kunden welcher Branche trifft dies besonders zu? Wie wird mit der Unsicherheit im Team umgegangen? Fragen, die Tristan in dieser Spezialfolge beantwortet.

hello-body-monique-hoell-founder-ceo

Mit dem richtigen Product-Market Fit zum Erfolg – Interview mit Monique Hoell von HelloBody

Mit nur 22 Jahren ist sie ins Startup Business eingestiegen, 10 Jahre später leitet sie ein aufstrebendes Unternehmen, das nach nur 4 Jahren 65 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet, rund 1 Millionen Kunden hat und 100 Mitarbeiter beschäftigt. Monique Hoell ist die Gründerin und Geschäftsführerin von HelloBody, einer Beauty Marke, die dank Influencer Marketing erfolgreich wurde.

Erfahrt in unserem ChefTreff Interview welche Erfolgsstrategie dahinter steckt und wie die Direct-To-Consumer Brand weiter wachsen möchte. Außerdem erzählt Monique welche Learnings sie aus ihren bisherigen Gründungen ziehen konnte und weshalb das Team eine entscheidende Rolle bei HelloBody spielt.

Gründer und CEO kartenmacherei Christoph Behn im ChefTreff Spezial Corona Krise

Sei kreativ und nah am Kunden – Interview Special mit Christoph Behn von kartenmacherei während der Corona Krise

Gerade eben noch 30% Wachstum und dann zack… “Auf so eine Krise, wie die Corona Krise kannst du dich nicht vorbereiten”. In dieser ChefTreff Special Folge hat Sven Rittau mit kartenmacherei Gründer Christoph Behn über die Auswirkungen und Chancen für Unternehmer in der Corona Krise gesprochen.

In dem Gespräch erzählt Christoph von dem “Firefighting Plan” seines Teams, welche Maßnahmen getroffen werden können und was man in solch einer Krisensituation nicht vergessen sollte. Außerdem diskutieren die beiden über finanzielle Hilfen vom Staat, wo die Schwachpunkte liegen und welches Vorgehen sie sich wünschen würden.

Fabian Spielberger, Gründer mydealz

Wenn das Herzstück die Community ist – Interview mit Fabian Spielberger, Gründer von mydealz

“Der Kern ist nicht die Plattform, sondern die Community.” Das sagt Fabian Spielberger, Gründer von mydealz, einer Website mit bis zu 500 Angeboten täglich. Im ChefTreff Interview erzählt der sympathische 36-Jährige warum die Plattform eine Mischung aus Entertainment und Shopping ist und weshalb es wichtiger ist langfristige Werte zu schaffen statt kurzfristige Erfolge einzufahren.

Außerdem geht Fabian darauf ein, was die Plattform, die Teil der Unternehmensgruppe Pepper ist, im Gegensatz zu amazon, ebay und Co. ausmacht und welche Vorteile Händler oder Marken bei mydealz haben.

Suche
Jetzt anmelden für den K5 Newsletter!
K5 LIGA Premium Mitglieder