Frauenpower at its best - die Ladies der kartenmacherei machen's vor

Frauenpower at its best – die Ladies der kartenmacherei machen’s vor

Außergewöhnliche Designs, herausragende Qualität und eine einfache Bestellung. Nur ein Auszug aus der bewundernswerten Mission der kartenmacherei. Kein Zufall, dass sie sich zum marktführenden Anbieter in Deutschland etabliert hat. Bei ihrer Arbeit legen die Gründerin Jennifer Behn und CEO Jennifer Yohannes ihr Hauptaugenmerk auf die Liebe zum Detail. Die liebevollen Designs, die feine Papeterie und der besondere Service: Das spricht sich schnell herum und der Kundenstamm wächst stetig. Doch nicht nur ihr Produkt ist einzigartig: Auch in Sachen Unternehmensleitbild und erfolgreiche Frauen in Führungspositionen kann man sich hier Einiges abschauen. Wie sehr das Team der kartenmacherei für ihr Unternehmen brennt und wie stark sie das Thema “Equal Rights” in ihren Arbeitsalltag einfließen lassen, hört selbst!

Natürlich findest Du den ChefTreff Podcast auch auf Spotify, iTunes, Deezer und TuneIn!

 
Jennifer Behn CCO better

 

Podcast Übersicht:

@ Jennifer Behn

01:46 “Wir wolltens besser machen” So entstand die Idee zur Gründung der kartenmacherei.

04:45 Mit eigenen Mitteln gings los! Motivation und Hintergrund.

05:39 Familie und Start-Up. Wie bringt man das unter einen Hut?

09:24 Die kartenmacherei befindet sich in einer attraktiven Branche!
Wie behauptet Ihr Euch gegenüber Wettbewerbern? Was zeichnet Euch aus?

12:30 Das Unternehmen wächst stetig. Dabei legt Jennifer besonderen Wert auf Feinheiten und ihre Liebe zum Detail.

13:40 Vision der kartenmacherei. Die “Better-Group” soll es Frauen und Müttern erleichtern, im Job voll durchzustarten!

14:45 Aufgepasst! Die Kartenmacherei ist auf der Suche nach kompetenten, positiven und kreativen Powerfrauen für ihr Team.

 
@ Jennifer Yohannes

16:45 “Ich war hochschwanger und kurz davor mein Kind zu bekommen”. Welcher Zufall sie zur kartenmacherei brachte.

19:18 Hilfe! Familienbetrieb! Dieses Vorurteil erwies sich schnell als falsch. Wieso es sogar ganz nützlich ist, die Gründer als Backup zu haben.

22:08 Gründer müssen lernen loszulassen und Aufgaben abzugeben. Was macht man, wenn man neu in ein Unternehmen kommt, in dem schon alles wie von selbst läuft?

25:50 Frauen in Führungspositionen. Es wird endlich Zeit veraltete Klischees über Bord zu werfen. Welche Rahmenbedingungen müssen für ein modernes Unternehmensbild gegeben sein?

31:50 Die kartenmacherei machts vor! Mit modernem Elternmodell und freier Arbeitseinteilung dient sie als Vorbild für andere Unternehmen. Es wird Zeit umzudenken.

Jennifer Yohannes CEO die kartenmacherei

 

Noch mehr Powerfrauen im ChefTreff Podcast: