* * * *

Mit dem richtigen Product-Market Fit zum Erfolg – Interview mit Monique Hoell von HelloBody

Apr 7, 2020 | Beauty, ChefTreff, E-Commerce Podcast

Mit nur 22 Jahren ist sie ins Startup Business eingestiegen, 10 Jahre später leitet sie ein aufstrebendes Unternehmen, das nach nur 4 Jahren 65 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet, rund 1 Millionen Kunden hat und 100 Mitarbeiter beschäftigt. Monique Hoell ist die Gründerin und Geschäftsführerin von HelloBody, einer Beauty Marke, die dank Influencer Marketing erfolgreich wurde.

Erfahrt in unserem ChefTreff Interview welche Erfolgsstrategie dahinter steckt und wie die Direct-To-Consumer Brand weiter wachsen möchte. Außerdem erzählt Monique welche Learnings sie aus ihren bisherigen Gründungen ziehen konnte und weshalb das Team eine entscheidende Rolle bei HelloBody spielt.

Natürlich findest Du den ChefTreff Podcast auch auf Spotify, iTunes, Deezer und TuneIn!

Wir sind auch eine Art Community Business. Durch die extreme Nähe zum Kunden können wir sehr schnell eruieren was die Community bewegt und unsere Marke danach entwickeln. Monique Hoell, Hellobody

Podcast Übersicht:

1:55 Wer bist Du und was machst Du?

4:34 Wie fängst du eigentlich bei der Gründung an? Wie gehst du in so einen Markt, wie die Beauty Branche?

9:00 Mit welchen Influencern arbeitet ihr beispielsweise zusammen?

9:50 Du kommst ja nicht aus der Beauty Branche. Würdest du das beim Unternehmensaufbau als Vorteil bezeichnen?

11:23 Funktionieren die Märkte der verschiedenen Länder hinsichtlich des Influencer Marketings unterschiedlich?

12:37 Wie verändert sich der Marketing Mix seit der Gründung? Bewegt ihr euch mit den Influencern mit?

15:25 Wie verteidigbar ist eure Positionierung? Was sind eure Assets bei den Kunden?

17:57 Was wäre eine Produkterweiterung, die ihr aufgrund der Community-Interessen macht?

21:34 Seht ihr bei Influencer Marketing auf Social Media, dass die Kosten auf den Plattformen steigen?

25:02 Ist eine geographische Erweiterung in Richtung Asien bereits greifbar für euch?

27:48 Was würdest du als mögliche Beschleunigungsfaktor sehen? Finanzielle Unterstützung oder strategische Partnerschaften?

31:06 Wie haltet ihr die Organisation hinsichtlich des schnellen Wachstums der letzten 4,5 Jahren agil?

33:42 Wie wichtig ist das Team für den Erfolg?

36:23 Welche Learnings hast du von deiner vorangegangenen gescheiterten Gründung?

41:40 Was ist für die Marke noch drin? Was ist in den nächsten 5 Jahren machbar?

Wir haben Absolut die Möglichkeit Wachstum ohne externes Knowledge weiter zu generieren... Aber je größer die Firma wird, desto teurer wird die Methode "trial & error". Monique Hoell, HelloBody

MEHR INTERESSANTE PODCASTS AUS DER BEAUTY BRANCHE:

Ebenfalls interessant: