K5 Köpfe Maria Spilka

Maria Spilka

Maria Spilka ist die Co-Founderin des 2012 gegründeten Unternehmens Mädchenflohmarkt, eine Online-Plattform für Secondhandmode, auf der Kundinnen kaufen und verkaufen können. Sie ist eine Expertin für Business Development, Social Media und Product Management. Maria Spilka setzt sich für Female Empowerment im Unternehmertum ein und fördert das Gleichgewicht von Karriere und Familie. Nach der Geburt ihres ersten Kindes ist sie als Unternehmerin in Teilzeit gegangen, um Familie und Karriere gleichermaßen gerecht werden zu können. Der K5 Community erzählt sie über die Entwicklungen von Mädchenflohmarkt und den Boom Secondhand in der Modewelt.

Werdegang

  • Juli 2012 – heute: Co-Founder Mädchenflohmarkt
  • Jan- 2012 – Juli 2012: Business Development Manager edelight GmbH

Jetzt vernetzen

 

Linkedin Twitter

Mehr zum K5 Kopf

Beitragsbild Blogserie Erfolgreiche Gründerinnen im E-Commerce Ausgabe Juli 2021 Maria Spilka Mädchenflohmarkt

Mädchenflohmarkt – der sozialökonomische Erlebnismarkt im Netz

“Frauen haben zu viele Klamotten”, äußerte sich Maria Spilka, Co-Founderin von Mädchenflohmarkt, gegenüber der Brigitte, als sie zu ihrer Gründungsintention gefragt wurde. Mittlerweile hat der Secondhand-Marktplatz für “Mainstream Premium” Mode einen zweistelligen Millionenumsatz jährlich mit fast 2 Millionen aktiven Nutzer*innen.

Die Online-Chancen für den stationären Handel

Welche Potentiale sieht Mädchenflohmarkt im 2nd Hand Onlinegeschäft?

Maria Spilka, Co-Gründerin von Mädchenflohmarkt, spricht mit Cécile Wickmann von REBELLE über die Potenziale und Herausforderungen der 2nd Hand-Branche. Der digitale 2nd-Hand-Shop agiert mittlerweile nicht mehr nur über die eigene Seite, sondern ist auch auf Plattformen wie About You vertreten.