K5 Köpfe Nina Julie Lepique

Nina Julie Lepique

Nina Julie Lepique ist Co-Founderin und CEO von femtasy, eine Streamingplattform für erotische Hörspiele für Frauen. Sie gilt als Expertin für Social Media, Digital Strategy und Online Business Models. Mit ihrem Unternehmen möchte die ehemalige XING-Mitarbeiterin nicht nur dem Mangel an weiblich zentrierten Erotikprodukten entgegen wirken, sondern auch zum Selbstverständnis der weiblichen Sexualität beitragen. Dafür gewann sie unter anderem 2020 den Preis als bestes Startup in der Kategorie Health & Wellbeing von Bits and Pretzels. Nina Julie Lepique ist Mitglied des von Lea Sophie Cramers initiierten Founders Squad.

Werdegang

  • Jan. 2018 – heute: Co-Founder & CEO femtasy
  • Okt. 2012 – Mai 2017: XING (zuletzt im Corporate Development)

Jetzt vernetzen

 

Linkedin

Mehr zum K5 Kopf

Alexander Graf, Herausgeber Kassenzone im ChefTreff Podcast mit Sven Rittau

Founders Squad

Startbild Erfolgreiche Gründerinnen Serice Nina Julie Lepique von femtasy

Erotisches Empowerment

Ein Ungleichgewicht zwischen Mann und Frau gibt es in vielen Bereichen des Lebens. Es ist zum Beispiel kein Geheimnis, dass in der Gründerszene mehr Männer vertreten sind als Frauen. Das zu ändern, hat sich Nina Julie Lepique mit femtasy vorgenommen.