Das Jahr 2024 ist noch frisch. Eine perfekte Gelegenheit, unsere 5 Köpfe des vergangenen Jahres aber auch der kommenden Zeit vorzustellen, denn wir sind überzeugt: Von ihnen werden wir 2024 noch jede Menge hören! Natürlich geht es hier um kein Ranking: All unsere Partner, Speaker, Experten und Gäste sind Top Voices des Future Retails. Einige von ihnen haben uns auf unterschiedliche Weise ganz besonders beeindruckt, sei es durch eine ungewöhnliche Geschäftsidee, ein zukunftsweisendes Business Modell oder ein interessantes Produkt, das uns schmunzeln lässt. Die Köpfe dahinter möchten wir Euch nun noch einmal näher präsentieren: 

Christina Diem-Puello

 

Man kann sagen, dass Christina Diem-Puello so gut wie auf dem Fahrrad geboren ist. Schon ihr Urgroßvater hatte einen Handel für Fahrräder und war der Gründer der ersten vollautomatisierten Fahrradproduktion in Deutschland. Nach vielen Jahren und etlichen Erfahrungen im Familienbetrieb gründete Christina Diem-Puello schließlich 2020 mit ihrem Mann Deutsche Dienstrad GmbH. Das Unternehmen hat sich auf Fahrradleasing für Arbeitgeber und ihre Angestellten fokussiert. Die Gründerin setzt sich aber nicht nur für innovative Geschäftsmodelle und umweltfreundliche Fortbewegung ein, sondern auch für mehr Frauen im Unternehmertum, was sie mit ihrem Engagement im Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. zeigt.

 

 

Mehr zu Christina Diem-Puello:

 

Die Gründerin im FEMALE in RETAIL Podcast

Christina Diem-Puello von Deutsche Dienstrad ist eine der K5 Köpfe des Jahres 2023
Kilian Kaminski von refurbed ist einer der K5 Köpfe des Jahres 2023

Kilian Kaminksi

Viele Unternehmen haben durch und durch nachhaltiges Handeln zum Teil ihrer DNA gemacht – so auch der von Kilian Kaminski gegründete Online-Marktplatz refurbed. Und Erfahrung mit Online-Marktplätzen hat Kilian reichlich: er hat das Refurbished Programm von amazon eigenhändig mit aufgebaut. Doch beim Handelsriesen aus Seattle vermisste er den nachhaltigen Kern und den Fokus auf die Kreislaufwirtschaft. Also gründete er 2017 eine eigene Plattform für generalüberholte Produkte: refurbed. Seine Expertise in Sachen Marktplatz, Kreislaufwirtschaft und Marketing haben ihn bereits in die Forbes 30 under 30, in unseren ChefTreff Podcast und 2023 auch auf die Bühne der K5 Konferenz geführt.

 

Mehr zu Kilian Kaminski:

 

ChefTreff Podcast mit Kilian Kaminski

K5 Commerce Cast mit Kilian Kaminski und Alisa Mattes

Interview mit Kilian Kaminski

K5-MGZN#2-Cover-SCREEN

 

Die zweite Ausgabe unseres K5 MGZNs mit Gastbeiträgen von Experten wie Dörte Kaschdailis, Erik Siekmann, Stefan Wenzel uvm, sowie den wichtigsten Köpfen des E-Commerce, gibt es jetzt auch zum kostenlosen Download:

 

 

 

Tim Kälberer 

 

In fünf Jahren vom Studentenjob zur Geschäftsführung – was wie eine Filmhandlung klingt, ist für Tim Kälberer Realität. Noch zu Studienzeiten begann er als Aushilfe in einer WORMLAND-Filiale zu arbeiten und blieb dem Traditionsunternehmen treu. So treu, dass er 2019 gemeinsam mit Bernd Sölter und Peter Wolff einen Management-Buy-Out wagte und die Geschäftsführung von WORMLAND übernahm. Das Ziel: raus aus den Verlusten und die 1935 gegründete Marke zukunftsfähig machen, digitalisieren und transformieren. Mit Erfolg, denn inzwischen macht WORMLAND rund 20% seiner Umsätze online – Tendenz steigend.

 

Mehr zu Tim Kälberer:

 

Tim Kälberer im ChefTreff Podcast

Tim Kälberer, der Geschäftsführer von WORMLAND, ist einer der K5 Köpfe des Jahres 2023
Dr. med. Alice Martin ist eine der K5 Köpfe des Jahres 2023.

Dr. med. Alice Martin

 

Digital Health ist eines der aktuellsten Themen unserer Zeit. Wie kann das digitale Zeitalter unsere Gesundheit verbessern? Wie können digitale Angebote uns vielleicht sogar heilen? Diese zentralen Fragen beantwortet Dr. med. Alice Martin mit ihren Unternehmen. 2018 gründete sie MEDILOGIN, eine zertifizierte E-Learning Plattform für Dermatologie und ästhetische Medizin.  2020 ging sie mit ihren Co-Foundern Estefanía Lang und deren Ehemännern noch einen Schritt weiter und gründete den digitalen Hautarzt per App dermanostic. Hinter der App stehen Hautärzte, die anhand von Bildern und eines Fragebogens die Beschwerden der Patienten analysieren und behandeln. Dr. med. Alice Martin ist eine wahre Pionierin, wenn es um Medizin im digitalen Zeitalter geht. Den Einsatz von KI in der (digitalen) Medizin schließt sie ebenfalls nicht aus.

 

Mehr zu Dr. med. Alice Martin:

 

Dr. med. Alice Martin im FEMALE in RETAIL Podcast 

Das saint sass Duo

 

Last but not least: Das Gründerinnen-Duo von saint sass. Larissa Schmid und Vivien Wysocki wussten früh, dass sie selbst gründen wollen. Einer der ersten Impulse war ein Interview mit Cher, in dem sie ihren berühmten Spruch “Mom, I am a rich man” äußerte. Genau wie die Pop-Ikone selbst, lassen sich auch die zwei Gründerinnen in keine Schublade stecken. Larissa Schmid liebt die Farbe Pink und Zahlen. Vivien Wysocki modelt und ist politisch aktiv. Für manche ein Widerspruch, doch nicht für das Duo. Das zeigen die zwei ebenfalls mit ihrem Produkt: Ein vermeintlich verstaubtes Produkt wie Strumpfhosen neu “erfinden” und zum tragbaren Statement etablieren. Mit Aussagen wie “FUTURE IS FEMALE” oder “NOT YOUR BABE” eroberten sie zuletzt sogar den amerikanischen Markt im Nu. 

 

Mehr zu saint sass:

 

Larissa Schmid und Vivien Wysocki bei Erfolgreiche Gründerinnen

Das Gründerinnen-Duo von Saint Sass Larissa Schmid und Vivien Wysocki sind die K5 Köpfe des Jahres 2023

Von Katrin Grieser und Lena-Maria Stahl

 

 

AUCH INTERESSANT:

Auf dem Bild sind die Experten Stefan Wenzel, Erik Siekmann, Dörte Kaschdailis, Philip Kehela, Alexander Graf und Marcel Brindöpke zu sehen. Sie geben im K5 Advent ihre aktuellen Statements zu den K5 ON FYRE: 6x3 Thesen der K5 Konferenz 2023 ab.

Der K5 Advent 2023: Die letzte Kerze – das letzte Statement

Das Bild zeigt einen Miniatureinkaufswagen gefüllt mit Süßigkeiten auf hellblauem Hintergrund. In der linken oberen Ecke ist das K5 Logo zu sehen

The Digital State of Sweets Industry – Die süße Transformation

Auf dem Foto ist Rebecca Göckel, die Gründerin von NOMOO, zu sehen. NOMOO ist eine Marke für veganes Speiseeis. Im Interview mit der K5 erzählt Rebecca Göckel über ihre Gründungsgeschichte.

Rebecca Göckel mit NOMOO: Scheitern gibt es nicht!