K5 2022: Speaker *innen im Interview | Antonia Cox – Co-Gründerin von POTTBURRI

Antonia Cox ist Co-Founderin des Online-Pflanzen-Handels POTTBURRI und eine von etwa 250 Speaker*innen auf der K5X am 29. und 30. Juni in Berlin. Zusammen mit ihrem Bruder Alex hat sie einen plastikfreien und komplett abbaubaren Pflanztopf für Gärtnereien aber auch für den privaten Gebrauch entwickelt. Bereits der Großvater der Beiden hatte sich an diesem Projekt versucht. Nun haben die Enkel es umgesetzt. Auf der K5 wird Antonia in diesem Jahr zum ersten Mal als Speakerin dabei sein und über die Vorteile des Verkaufs auf Marktplätzen reden. Du kannst sie vor allem im FEMALE in RETAIL FORUM treffen. Sie hat uns schon vor der Konferenz einige Fragen beantwortet:

 

 

Wie und in welchem Zusammenhang kann man Dich im FEMALE in RETAIL FORUM auf der K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022 treffen?

 

Ich werde auf jeden Fall beide Tage voll vor Ort sein und mir die spannenden Talks anhören! Zu dem Thema: “Es ist egal, was du verkaufst. Hauptsache du verkaufst es auf Amazon” werde ich im FEMALE in RETAIL FORUM dann selbst ein Teil des Panels sein. Dieser findet am Dienstag von 12.00-12.30 Uhr statt. Wir verkaufen unsere Produkte – Pflanzen in einem plastikfreien Topf – selbst auch auf Amazon.

 

K5 Speaker Antonia Cox POTTBURRI - About

Was erhoffst Du Dir von der Teilnahme an der Konferenz?

 

Definitiv mein Netzwerk zu erweitern, andere Perspektiven über verschiedenste Themen zu sehen, mich auszutauschen und von den Talks und der Veranstaltung inspirieren zu lassen!

 

 

War die Tatsache, dass Du eine Frau bist während der Gründung jemals ein Thema? Positiv oder negativ?

 

Dadurch, dass ich mit meinem großen Bruder gemeinsam gegründet habe, stehe ich selten als Frau alleine da. Die meisten Termine finden allerdings doch auffällig häufig nur mit Männern – und in dem Fall eben mir – statt. Ich bin überzeugt, dass wir Frauen uns genauso gegenseitig empowern und ermutigen sollten, wie wir es eben tun! Super, dass es viele sichtbare Frauen und auch frauenunterstützende Männer gibt, die sich für Themen wie zu wenig Frauen in Führungspositionen oder die Gender Pay Gap einsetzen!

 

K5 Speaker Antonia Cox POTTBURRI - Shop

Würdest Du sagen, dass es klassisch männliche und klassisch weibliche Branchen gibt, und wenn ja – in welche würdest Du die Gartenbranche einordnen?

 

Ja, die Gartenbrache würde ich eher der klassisch männlichen Branche zuordnen. Vor allem dadurch, dass Gartenbau heutzutage viel mehr ist als das Klischee „Schubkarre, Strohhut und Gummistiefel“. Die Gärtnereien entwickeln sich immer mehr zu hoch modernisierten Betrieben, die mit technisch automatisierten Maschinen arbeiten.

 

 

Wie viel Familienunternehmen steckt in POTTBURRI?

 

Viel! Um es kurz zu fassen: Mein Bruder Alex und ich bilden das Gründer-Duo. Alex pflegt den Kontakt zu den Gärtnern und verantwortet den Vertrieb, ich wiederum alles rund um Marketing. Die Gärtnerei, in der wir aufgewachsen sind, wird mittlerweile in vierter Generation von unserer großen Schwester geführt. Hier wächst auch schon ein Großteil der Pflanzen im POTTBURRI. Unser Papa steht uns vor allem strategisch immer mit Rat und Tat zur Seite, Mama übernimmt seit Tag Eins die Buchhaltung und unsere Tante und unser Onkel unterstützen uns mit ihrer Erfahrung aus dem Gartencenter und dem Pflanzengroßhandel. Oma ist der größte Fan und dann haben wir natürlich auch ein starkes Team an unserer Seite! So macht es Spaß.

 

 

K5 Speaker Antonia Cox POTTBURRI - Topf

Wie stellst Du Dir die Zukunft von POTTBURRI vor?

 

Wir werden weiter daran arbeiten uns zu einer Marke in der grünen Branche zu entwickeln, die für Qualität und ehrliche Nachhaltigkeit steht. Meine große Vision ist, dass bei der Frage „Welche nachhaltigen Marken kennst du in der Pflanzenszene?“ die Antwort glasklar „POTTBURRI“ ist!

 

 

Welche weiteren Produkte sind geplant?

 

Wir beschäftigen uns sehr intensiv mit verschiedenen Rezepturen für unseren Topf und arbeiten Tag für Tag an der richtigen Balance aus Haltbarkeit des Materials während die Pflanze in der Gärtnerei wächst, dann aber einer möglichst schnellen Zersetzung bei Endkund*innen für das Erfolgserlebnis! Neben dem Topf steht natürlich die Pflanze im Vordergrund. Aktuell liegt der Fokus sehr stark auf Outdoor-Pflanzen und winterharten Stauden. In Zukunft werden wir unser Pflanzensortiment erweitern und beispielsweise auch mehr und mehr Zimmerpflanzen ins Sortiment aufnehmen.

 

 

K5 Speaker Antonia Cox POTTBURRI Werte

Wenn Du jetzt in die Vergangenheit reisen könntest, was würdest Du der Antonia von 2019 raten? Was würdest Du anders machen?

 

Ich würde viel schneller den Gedanken loslassen alles selbst irgendwie gut genug hinzukriegen und überall Spezialistin werden zu wollen. Das ist einfach unrealistisch! Jetzt fühle ich mich als Generalistin viel wohler und vertraue dem Team oder externen Partner*innen blind. Außerdem würde ich mich in manchen Situationen weniger von Opportunitäten treiben lassen, noch mehr den Fokus halten und tatsächlich weniger nach links und rechts schauen – auch wenn’s ab und zu nicht schadet.

 

 

 

Du möchtest Antonia Cox oder andere inspirierende Gründer*innen und E-Commerce-Expert*innen persönlich treffen? Dann hol Dir Dein Ticket für die K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022:

Von Carolin Fest

 

AUCH INTERESSANT: 

Beitragsbild für die Blogserie "Erfolgreiche Gründerinnen im E-Commerce". In der Mai-Ausgabe wird Katharina Mayer, Gründerin von Kuchentratsch, vorgestellt.

Katharina Mayer mit Kuchentratsch: Zuckersüßer Social Impact

K5 2022 FEMALE in RETAIL FORUM Highlights

K5 2022: Das sind die Highlights im FEMALE in RETAIL FORUM

K5 Session Stage dotSource

K5X 2022: Diese Highlights hat dotSource auf der Session Stage