* * * *
QoQa Pascal Meyer

QoQa – Community First Strategie als
Alleinstellungsmerkmal 

 

Zu Gast: Pascal Meyer, Loutre in chief QoQa

Alles begann mit einer Wette zwischen Pascal Meyer und seinem damaligen Professor. Dieser war der Meinung, dass es unmöglich sei, ein Unternehmen zu gründen und erfolgreich zu skalieren, ohne Marketingbudget und Werbung. Auch der Name QoQa wäre durch seine Schreibweise und sprachliche Ähnlichkeit zum weltweit bekanntesten Erfrischungsgtränk von Nachteil. 

Pascal Meyer belehrte ihn eines Besseren. Mit einer Community von 800 000 Kund*innen und einem Umsatz von 140 Mio. CHF in 2020 kann man zurecht sagen, dass er die Wette von damals gewonnen hat. 

Das Alleinstellungsmerkmal von QoQa

Was genau das Schweizer E-Commerce Unternehmen QoQa von anderen unterscheidet ist die Community First Strategie. “It’s not just selling and making profit, it’s also caring”, lautet das Motto von Founder Pascal Meyer.  Es gehe nicht darum, möglichst viel zu verkaufen, sondern der Kundschaft einen echten Mehrwert zu bieten.

Pro Tag gibt es ein Produkt aus einer anderen Kategorie zu kaufen. Von der nachhaltigen Windel bis hin zum Wellness Wochenende ist alles dabei. Die Angebote werden vorher von Experten genauestens getestet und kuratiert. Auch die Kund*innen entscheiden, was angeboten werden soll und was nicht. Ebenfalls können sie Produkte und Brands vorschlagen, die bei QoQa verkauft werden sollen. 

Der gemeinschaftliche Picasso

Doch nicht nur dadurch zeichnet sich die Community First Strategie von QoQa aus. Immer wieder launchen Founder Pascal Meyer und sein Team ganz besondere Angebote, wie zum Beispiel ein Gemälde von Picasso. Die Idee war, dass jeder einen bestimmten Betrag zahlt und somit das Werk der ganzen Community gehört. 

Nun besitzt die QoQa Gemeinschaft ein Kunstwerk von Picasso und kann gemeinsam bestimmen, wo das Gemälde als nächstes ausgestellt werden soll. Das stärkt nicht nur die Kundenbindung, sondern auch die Community selbst. “QoQa is a philosophy of life”, sagt Pascal Meyer. 

Unzensiertes Kundenfeedback

Die Kund*innen werden zudem ungern als Käufer*innen angesehen, sondern vielmehr als Mitglieder. Daher wird auch jedes Feedback zu den Angeboten unzensiert veröffentlicht, was den Brands natürlich nicht immer gefällt. 

Wie QoQa mit dem Spagat zwischen Kundschaft und Partnern umgeht, was bei negativer Kritik unternommen wird und was die Zukunftspläne von Pascal Meyer und seinem Team sind, erfährst Du im ChefTreff Interview mit Sven Rittau. 

Hör’ rein in diese inspirierende Podcast Folge und erfahre noch mehr über Pascal Meyer und QoQa.

*Werbepartner*
MessengerPeople

DIESE PODCAST FOLGEN HABEN EIN ÄHNLICHES THEMA

Florian Falk Just Spices

REVOLUTION AM GEWÜRZMARKT – DAS ERFOLGSREZEPT VON JUST SPICES

ChefTreff Podcast gitti

MIT VEGANER NAGELLACK FARBE ZUR NACHHALTIGEN COMMUNITY

Julia Ritter, Founder & MD Desiary im ChefTreff Podcast mit Sven Rittau

VON “OH MY GOD” ZU “HELL, YES” – INTERVIEW MIT JULIA RITTER, FOUNDER DESIARY

Exchanges Podcast mit Mirkofon

EXCHANGES PODCAST

Die Branchenexperten Jochen Krisch & Marcel Weiß sprechen über die Entwicklungen im E-Commerce Markt.

Female in Retail Podcast Mikrofon

FEMALE IN RETAIL

Der Podcast über erfolgreiche Unternehmerinnen und Macherinnen im E-Commerce.

Mirkofon als Zeichen für Podcasts

PODCAST WERBUNG

Präsentiere Dein Unternehmen und Deine Services in unseren Podcasts und finde neue Interessenten.