Frauennetzwerke: Die künftige IHK für Female Founder?

FEMboss ist ein Business-Netzwerk für Frauen, was 2019 von der Serien-Founderin Anja Krystina Hermes gegründet wurde. Mit an Bord ist der Unternehmer Felix Thönnessen, auch bekannt aus DHDL. Ursprünglich hatte Anja Krystina Hermes gar nicht geplant, sich einen Co-Founder zu holen, doch bei einem Mentoren-Programm lernte sie Felix Thönnessen kennen und schätzte ihn von Anfang an für seine Expertise.

 

 

FEMboss: Better together statt Ellenbogen-Mentalität 

 

FEMboss legt den Fokus auf Selbstständige, Female Founder und Gründerinnen to be. Es richtet sich an Frauen, die mit ihrer Idee “all in” gehen wollen, aber denen noch das richtige, motivierende Umfeld fehlt. 

 

Better together” lautet der claim des Frauennetzwerks FEMboss, wie Initiatorin Anja Krystina Hermes erklärt. Die Ellenbogen-Mentalität hat bei FEMboss ein Ende. Vielmehr bietet das Netzwerk einen Raum für Frauen mit dem gleichen Mindset, wo zusammen die Erfolge der anderen gefeiert werden. “Hier bringst du dein Business, aber auch deine Persönlichkeit weiter”, sagt Chefredakteurin Digital der Stuttgarter Zeitung & Stuttgarter Nachrichten Swantje Dake, die zu Gast auf einer der FEMboss Veranstaltungen war. 

 

 

Das Membership FEMboss Insider

 

Derzeit findet das Frauennetzwerk FEMboss (noch) rein digital statt. Hin und wieder gab es vor allem vor der Pandemie kleinere Live Veranstaltungen. Der Kern ist jedoch momentan noch digital in Form des Memberships FEMboss Insider. So werden in verschiedenen Online-Formaten Frauen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum branchenunabhängig miteinander vernetzt. Über Zoom gibt es dann kleine Gruppen, die auch immer wieder neu gemischt werden, um eine optimale Networking Erfahrung bieten zu können. Ebenfalls gibt es auch sogenanntes Speed Networking, bei denen, ähnlich wie beim Speed Dating, in 5 Min. Gesprächspartnerinnen zusammentreffen und sich austauschen können. Zudem haben die Mitglieder als FEMboss Insider Zugriff auf über 50 Stunden Videomaterial zu den verschiedensten Business Angelegenheiten, um sich fortzubilden.

 

 

Q&As, Workshops & Vacation 

 

Was das Frauennetzwerk FEMboss besonders macht, sind die regelmäßigen, intensiven Q&As mit Expert*innen, die zu den Themen Finanzen, Gesetzgebung, Marketing uvm. beraten und die Fragen der Teilnehmerinnen beantworten. Zudem gibt es zu diesen Themenbereichen auch jährlich stattfindende Workshops, wie zum Beispiel den kürzlich stattgefundenen Legal Day. Aber auch die Expert*innen kommen im Frauennetzwerk FEMboss mit speziellen internen Veranstaltungen nicht zu kurz.

 

 Ebenfalls ist ein Workation Programm geplant. Dazu soll ein komplettes Hotel gechartert werden, in dem sich die FEMboss Mitglieder zusammentreffen und an verschiedenen Workshops in Urlaubsatmosphäre teilnehmen können.

 

 

Der USP vom Frauennetzwerk FEMboss

 

Das Alleinstellungsmerkmal des Frauennetzwerks FEMboss ist eindeutig die Hands-On Mentalität. Anja Krystina Hermes und ihr fünfköpfiges Team legen sehr viel Wert darauf, dass ihre Mitglieder einen echten Mehrwert aus dem umfangreichen Angebot an Wissen ziehen und diese für sich nutzen und umsetzen können. Eine Jahresmitgliedschaft kostet derzeit 59€ monatlich. Ein Bewerbungsverfahren zur Aufnahme gibt es nicht. Jede Frau, egal aus welcher Branche, ist mit ihrem Business oder ihrer Idee herzlich willkommen. Die kühnen Zukunftspläne von Krystina Hermes sind, aus dem Frauennetzwerk FEMboss ein IHK für Gründerinnen zu machen, an dessen Mitgliedschaft frau nicht mehr vorbeikommt. Mit diesem USP kann dieser Traum vielleicht bald Realität werden. 

 

 

FEMboss im Überblick:

  • Jahresgebühr: 59€
  • kein Bewerbungsverfahren
  • richtet sich an Selbstständige, Female Founder & Gründerinnen to be
  • Veranstaltungen: momentan rein digital, Live Events sind geplant

 

Neugierig geworden? Das ganze Interview mit der FEMboss-Gründerin Anja Krystina Hermes gibt es in der K5 KLUB Mediathek.

 

 

Von Lena-Maria Stahl

 

 

AUCH INTERESSANT:

 

 

Beitragsbild für den Blogbeitrag "K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022 - Die ersten Speaker stehen fest!" Logo der Konferenz

K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022 – Die ersten Speaker stehen fest

Das Beste beider Welten – ist soziale Motivation der neue USP?

Das Beste beider Welten – ist soziale Motivation der neue USP?

Buchempfehlungen Frühjahr 2022

Die Top 5 Ratgeber der K5 Redaktion im Frühjahr 2022