K5 Female in Retail Podcast, Folge #4 - Zu Gast: Leonie Moos von Grace

Das Frauennetzwerk GRACE - “Idealerweise gibt es uns in 10 Jahren nicht mehr”

Zu Gast in Female Retail Folge #4: Leonie Moos von GRACE

GRACE ist laut Leonie Moos, Head of Program, die erste Anlaufstelle für Frauen, die gründen wollen, bereits gegründet haben oder irgendwas mit Gründung zu tun haben. Das Frauennetzwerk wurde 2018 von der Berliner Beratungsagentur Ignore Gravity gegründet. Die Agentur setzt ihren Fokus auf Innovation, Transformation und Kultur. Durch damals geführte Interviews mit namhaften weiblichen CEOs und Gründerinnen fanden sie heraus, dass einer erfolgreichen, nachhaltigen und zukunftsweisenden Gründungsszene mehr Diversität und weibliche Vorbilder fehlen. Mit dem Frauennetzwerk GRACE soll sich das ändern.

Doch was genau ist GRACE? Vor allem ist das Frauennetzwerk für das Accelerator Programm bekannt, mit dem das Team 2018 gestartet ist: Durch ein aufwendiges, tiefgreifendes Bewerbungsverfahren werden Gründerinnen to be ausgewählt, die in einem mehrwöchigen Intensivkurs auf ihre Gründung vorbereitet werden. Kosten tut das Ganze die Teilnehmerinnen nichts, denn eine Gründung ist an sich schon ein Privileg, meint Leonie Moos. Finanziert wird das GRACE Accelerator Programm durch Sponsoren und Kooperationspartnern, die bei der finalen Auswahl der Teilnehmerinnen ein Mitspracherecht haben. Das wichtigste Kriterium für eine erfolgreiche Bewerbung sei aber die Motivation, appelliert Leonie Moos: “Das Machen steht im Vordergrund!”

 

300 Bewerbungen, 50 Gründungen, GRACE Scale und Co. 

Für das Accelerator Programm bewerben sich jedes Mal um die 300 Teilnehmerinnen, deren Bewerbungen alle individuell und persönlich angeschaut und ausgewählt werden. Anschließend erfolgen Video Calls mit 100 ausgesuchten Bewerberinnen, von denen dann letztendlich 5 pro Lab ausgesucht werden. Die Labs umfassen derzeit drei wesentliche Themenblöcke: Sustainability, Social Impact und Health & FemTech. Dabei muss die Gründung nicht zwangsläufig den Fokus auf Technik legen. Das Herz des Startups kann auch ein physisches Produkt sein.

Die Erfolgsquote des GRACE Accelerator Programms lässt sich sehen: Mittlerweile gehen aus dem Programm um die 50 Gründungen von (ehem.) Teilnehmerinnen hervor. Eine der Erfolgsgeschichten ist der Rising Star gitti, die nachhaltige Beauty Brand von Founderin Jennifer Baum-Minkus.

Um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, entwickelte das Team hinter GRACE vor Kurzem das GRACE Scale Programm. Es richtet sich an Frauen, die bereits gegründet haben und nun auf das Wachstum ihres Unternehmens fokussiert sind. Hier werden 6-8 Bewerberinnen ausgewählt.

Doch auch für alle Interessentinnen, die sich nicht bewerben wollen oder in die engere Auswahl gekommen sind, will GRACE mit ihrer Plattform GRACE Digital eine umfangreiche Informationsquelle bieten, die von Expert*innen, Mentor*innen und Partner*innen des Netzwerks mit exklusiven Content gefüttert wird.

 

Das Think Tank der Zukunft 

Bei den Mentor*innen setzt GRACE auf Diversität in jeglicher Form. Egal ob Mann oder Frau, aus dem Tech Bereich, Sales oder Journalismus, aus jedem Kontakt kann man Mehrwert ziehen. “Man ist besser mit Kollaboration und Co-Kreation”, lautet Leonie Moos’ Credo. Die Zukunftsvisionen sehen ähnlich optimistisch aus: “Idealerweise gibt es uns in 10 Jahren nicht mehr”, scherzt Leonie Moos. Gründungen sollten das Normalste der Welt für Frauen sein, genau wie die Sichtbarkeit von Female Foundern und weiblichen Leadern. Doch gelebte Diversität und Gleichberechtigung sollen nicht das Ende von GRACE sein: Das Frauennetzwerk sieht sich künftig als Think Tank für Gründerinnen und Unternehmerinnen.

 

GRACE im Überblick:

GRACE Accelerator Programm:

  • kostenlos, tiefgreifendes Bewerbungsverfahren
  • Anmeldung für das Summer GRACE Accelerator Programm: 03.04.2022
  • Zeitraum: 20. August. – Ende September 2022
  • remote und vor Ort

GRACE Scale Programm:

  • ebenfalls kostenlos, tiefgreifendes Bewerbungsverfahren
  • Anmeldeschluss: 03.04.2022
  • Zeitraum: 30.06. – 28.07.
  • remote und vor Ort

ebenfalls bietet das Netzwerk Events außerhalb der Programme an, mehr Infos gibt es hierzu auf der Website:
grace-accelerator.de

Das Frauennetzwerk GRACE - “Idealerweise gibt es uns in 10 Jahren nicht mehr”

Zu Gast in Female Retail Folge #4: Leonie Moos von GRACE

GRACE ist laut Leonie Moos, Head of Program, die erste Anlaufstelle für Frauen, die gründen wollen, bereits gegründet haben oder irgendwas mit Gründung zu tun haben. Das Frauennetzwerk wurde 2018 von der Berliner Beratungsagentur Ignore Gravity gegründet. Die Agentur setzt ihren Fokus auf Innovation, Transformation und Kultur. Durch damals geführte Interviews mit namhaften weiblichen CEOs und Gründerinnen fanden sie heraus, dass einer erfolgreichen, nachhaltigen und zukunftsweisenden Gründungsszene mehr Diversität und weibliche Vorbilder fehlen. Mit dem Frauennetzwerk GRACE soll sich das ändern.

Doch was genau ist GRACE? Vor allem ist das Frauennetzwerk für das Accelerator Programm bekannt, mit dem das Team 2018 gestartet ist: Durch ein aufwendiges, tiefgreifendes Bewerbungsverfahren werden Gründerinnen to be ausgewählt, die in einem mehrwöchigen Intensivkurs auf ihre Gründung vorbereitet werden. Kosten tut das Ganze die Teilnehmerinnen nichts, denn eine Gründung ist an sich schon ein Privileg, meint Leonie Moos. Finanziert wird das GRACE Accelerator Programm durch Sponsoren und Kooperationspartnern, die bei der finalen Auswahl der Teilnehmerinnen ein Mitspracherecht haben. Das wichtigste Kriterium für eine erfolgreiche Bewerbung sei aber die Motivation, appelliert Leonie Moos: “Das Machen steht im Vordergrund!”

 

300 Bewerbungen, 50 Gründungen, GRACE Scale und Co. 

Für das Accelerator Programm bewerben sich jedes Mal um die 300 Teilnehmerinnen, deren Bewerbungen alle individuell und persönlich angeschaut und ausgewählt werden. Anschließend erfolgen Video Calls mit 100 ausgesuchten Bewerberinnen, von denen dann letztendlich 5 pro Lab ausgesucht werden. Die Labs umfassen derzeit drei wesentliche Themenblöcke: Sustainability, Social Impact und Health & FemTech. Dabei muss die Gründung nicht zwangsläufig den Fokus auf Technik legen. Das Herz des Startups kann auch ein physisches Produkt sein.

Die Erfolgsquote des GRACE Accelerator Programms lässt sich sehen: Mittlerweile gehen aus dem Programm um die 50 Gründungen von (ehem.) Teilnehmerinnen hervor. Eine der Erfolgsgeschichten ist der Rising Star gitti, die nachhaltige Beauty Brand von Founderin Jennifer Baum-Minkus.

Um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, entwickelte das Team hinter GRACE vor Kurzem das GRACE Scale Programm. Es richtet sich an Frauen, die bereits gegründet haben und nun auf das Wachstum ihres Unternehmens fokussiert sind. Hier werden 6-8 Bewerberinnen ausgewählt.

Doch auch für alle Interessentinnen, die sich nicht bewerben wollen oder in die engere Auswahl gekommen sind, will GRACE mit ihrer Plattform GRACE Digital eine umfangreiche Informationsquelle bieten, die von Expert*innen, Mentor*innen und Partner*innen des Netzwerks mit exklusiven Content gefüttert wird.

 

Das Think Tank der Zukunft 

Bei den Mentor*innen setzt GRACE auf Diversität in jeglicher Form. Egal ob Mann oder Frau, aus dem Tech Bereich, Sales oder Journalismus, aus jedem Kontakt kann man Mehrwert ziehen. “Man ist besser mit Kollaboration und Co-Kreation”, lautet Leonie Moos’ Credo. Die Zukunftsvisionen sehen ähnlich optimistisch aus: “Idealerweise gibt es uns in 10 Jahren nicht mehr”, scherzt Leonie Moos. Gründungen sollten das Normalste der Welt für Frauen sein, genau wie die Sichtbarkeit von Female Foundern und weiblichen Leadern. Doch gelebte Diversität und Gleichberechtigung sollen nicht das Ende von GRACE sein: Das Frauennetzwerk sieht sich künftig als Think Tank für Gründerinnen und Unternehmerinnen.

 

GRACE im Überblick:

GRACE Accelerator Programm:

  • kostenlos, tiefgreifendes Bewerbungsverfahren
  • Anmeldung für das Summer GRACE Accelerator Programm: 03.04.2022
  • Zeitraum: 20. August. – Ende September 2022
  • remote und vor Ort

GRACE Scale Programm:

  • ebenfalls kostenlos, tiefgreifendes Bewerbungsverfahren
  • Anmeldeschluss: 03.04.2022
  • Zeitraum: 30.06. – 28.07.
  • remote und vor Ort

ebenfalls bietet das Netzwerk Events außerhalb der Programme an, mehr Infos gibt es hierzu auf der Website:
grace-accelerator.de

K5 Female in Retail | Learnings & Business Stories
K5 Female in Retail | Learnings & Business Stories
K5 Female in Retail Podcast bei Google Podcasts
K5 Female in Retail | Learnings & Business Stories
K5 Female in Retail | Learnings & Business Stories
Exchanges Podcast mit Mirkofon

EXCHANGES PODCAST

Die Branchenexperten Jochen Krisch & Marcel Weiß über die Entwicklungen im E-Commerce Markt.

Female in Retail Podcast Mikrofon

FEMALE IN RETAIL

Der Podcast über erfolgreiche Unternehmerinnen und Macherinnen im E-Commerce.

Mirkofon als Zeichen für Podcasts

PODCAST WERBUNG

Präsentiere Dein Unternehmen und Deine Services in unseren Podcasts und finde neue Interessenten.